Ja, wo sind sie denn hin, die verlorenen Eier? Ach, da sind sie ja. In ihrem Nest aus knackigem Blattsalat und frischen Radieschen fühlen sie sich rundum wohl.

Zutaten

100 g vorbereitete
gemischte Blattsalate (aus dem Kühlregal)
3 Radieschen
1 EL Essig
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 EL Weißweinessig
2 möglichst frische Eier (Größe M)

Schritt 1

Die Blattsalate waschen und abtropfen lassen. Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Aus Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Salatdressing anrühren.

Schritt 2

In einem kleinen Topf ca. 300 ml Wasser mit dem Weißweinessig aufkochen. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen, dabei das Eigelb nicht beschädigen. Eier nacheinander ins kochende Wasser gleiten lassen, bei kleiner Hitze ca. 3 Min. darin ziehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Salat mit dem Dressing mischen und anrichten. Eier mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Wasser heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Salat servieren.

Anzahl Personen
Zutaten für 1 Portion
Zubereitungszeit
20 Min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
270kcal pro Portion

Verlorene Eier (Rezept: GU)