Zutaten

2 Entenbrustfilets (à ca.
325 g)
1 TL 5-Gewürz-Pulver
Salz
2 kleine gelbe
Paprikaschoten
1 weiße Zwiebel
250 g Reis-Wildreis-
Mischung
2 EL Öl
1 Orange
200 g ungesüßte
Kokosmilch (Dose)
4 EL helle Sojasauce
½ Bio-Limette
Cayennepfeffer
Schaschlikspieße

Schritt 1

Die Entenfilets häuten, waschen und trocken tupfen, dann längs halbieren und in 2 cm kleine Würfel schneiden. Rundherum mit 5-Gewürz-Pulver und Salz würzen. Paprikaschoten waschen, putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen, achteln und in einzelne Lagen teilen. Fleisch, Paprika und Zwiebelstücke abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken.

Schritt 2

Den Reis mit ½ l leicht gesalzenem Wasser aufkochen, 1-2 Min. kochen, zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. ausquellen lassen. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen,
Spieße darin rundherum 10 Min. braten, mehrmals wenden. Herausnehmen und warm halten.

Schritt 3

Die Orange auspressen. Kokosmilch und Orangensaft in die Pfanne gießen, mit Sojasauce würzen und bei mittlerer Hitze in 5 Min. sämig einkochen lassen. Limette waschen, Schale
abreiben und Saft auspressen. Die Sauce mit 1-2 TL Limettensaft, etwas Limettenschale und Cayennepfeffer fruchtig-scharf abschmecken. Die Sauce mit den Entenspießen und dem Reis anrichten.

Anzahl Personen
FÜR 4 PERSONEN
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Kalorien
680kcal pro Portion

GU Rezept