Wer eine Uralt-Filmlizenz benutzt, muss nicht zum Kinostart fertig sein. Deshalb ist dieser actionlastige und relativ komplexe Mix aus „GTA“, Wirtschaftssimulation und einem Hauch von Rollenspiel erfreulich gut durchdacht. Schrittweise baut man sein Gangsterimperium auf und schaltet virtuelle oder Online-Konkurrenten aus. Für die Optik hätte man sich noch mehr Zeit nehmen können.