Der Hamburger Karl Mai arbeitet als freischaffender Künstler und Pressefotograf in Richtung der ästhetisch-provokanten Fotografie. Besonders haben es ihm Menschen im Allgemeinen, ob auf der Bühne, als Artisten, in der Mode, als Beauties in der Öffentlichkeit oder Akt, in ihrer Sinnlichkeit und Erotik angetan. Er fängt intimste Momente der jeweiligen Personen ein. Die Arbeiten spiegeln ein großes Vertrauen zwischen Fotograf und Modellen wider und setzen Schicht für Schicht deren Persönlichkeit frei.