Es ist vielleicht der dankbarste Termin für eine Band an einem Festival, Sonntag Abend auf der mit ausschließlich Fans angefüllten Alternastage zu spielen. Es ist diese Stimmung zwischen dem Mobilisieren der letzten Kräfte, der Euphorie von drei intensiven Tagen und eines friedlichen Gemeinsamkeitsgefühls, dass dem Sonntag proportional die wohl meisten unvergesslichen Festivalmomente zuschreibt. Mando Diao wissen diese Stimmung mit ihrer rasanten, manchmal romantischen und immer melodischen Retro-Sixties-Seventies-Show gebührend anzufachen. Bei den Hits „Down In The Past“, Dance With Somebody“ und „Gloria“ singen die vielleicht 15.000 Kehlen zum letzten an diesem Wochenende mit voller Kraft mit. So wie auch Björn und Gustaf, die Sänger, am Tag zuvor, weshalb sie während des Interviews auch den Schlaf der Gerechten schliefen und wir mit Mats und Carl-Johan über den Fitnessgrad der Kollegen scherzten. Band-Homepage