Zum letzten Mal flimmerte am 2. April „Schmidt & Pocher“ über die Mattscheibe. Beide Late-Night-Moderatoren verabschiedeten sich damit in die Sommerpause. Nach dem wohlverdienten Urlaub wird jedoch nur Harald Schmidt zur ARD zurückkehren. Oliver Pocher wechselt hingegen für mindestens drei Jahre zu Schmidts altem Arbeitgeber Sat.1, wo er eine eigene Late-Night- sowie eine Fußball-Casting-Show moderieren wird.

Mit einer Best-of-Sendung am 9.April, sowie mit einem Roadmovie, das am 16. April unter dem Titel „Schmidt & Pocher – Das letzte Mahl“ auf ARD gesendet wurde, feierte das Duo endgültig seinen Abschied. Beide fuhren darin durch das verregnete Köln und blickten auf ihre gemeinsame Zeit zurück.