„Ich versuche immer etwas unordentlich, grungy und zerzaust auszusehen. Kurt Cobains Look mit den gestreiften Longsleeves und Flanellhemden ist einfach zum Niederknien. Überhaupt orientiere ich mich modisch an Leuten aus den Neunzigern.

Die meisten Sachen bekomme ich bei Ebay. In Amerika finde ich immer tolle T-Shirts in Vintage-Läden, die besten gibt es auf dem Land oder in kleinen Städten. Die schönsten Jeans in meinem Kleiderschrank sind von Cheap Monday, einer schwedischen Marke. Aber mein Lieblingsdesigner kommt aus Australien. Er nennt sich Pigeon Combine und macht viele übergroße T-Shirts und Westen, in die er Aspekte der Musikkultur einfließen lässt.

Musik und Mode haben sich schon immer gegenseitig beeinflusst. Das kann auch in die Hose gehen. Was ich wirklich nie mehr sehen will, sind diese Brillen mit den Streifen, die Kanye West in einem seiner Videos getragen hat. Auf einmal liefen alle Jugendlichen damit rum. Das sind die dümmsten, schlimmsten Sonnenbrillen, die es je gab.“