Roskilde ist ein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Weshalb die Besucher dieses Festivals traditionell immer besonders früh anreisen. Was dazu geführt hat, dass die Veranstalter das Campingareal seit einigen Jahren schon vier Tage vor dem ersten Konzert öffnen und die Fans sich die Zeit auf der Skatebahn, im Kino oder am Badesee vertreiben können.

Genre: Electro, House, Techno, HipHop, Folk, Indie, Jazz, Metal, Pop, Trance, Emo, Hardcore, Punk, Funk, RnB, Soul, Rock
Line-up: Nick Cave & The Bad Seeds, Coldplay, Oasis, Faith No More, Slipknot, Pet Shop Boys, Kanye West, Nine Inch Nails, Social Distortion, Lily Allen, Deichkind