SqueezeBox?! Akkordeonspieler mit Blaskapelle in einem feuchten Leipziger Keller? Wer vom Namen der Party auf deren Musik schließt, stößt an die Grenze des Vorstellbaren: Die Squeezebox ist das englische Schifferklavier. Im Fall der in den neunziger Jahren in New York entstandenen Gay-Partys, steht dies für das dehnbare Band zwischen Seiten des lustvollen Geschmacks. Der Trash-Höhepunkt am 10. Juli in der Distillery: Gloria Viagra und die SqueezeBox!-Band!

Fr, 10.7., Distillery