Die Handy-Konkurrenz schläft nicht – deshalb hat Apple jetzt mit einem neuen iPhone die Messlatte wieder einmal etwas höher gehängt. Das neue Wunder heisst „3G S“ – das „S“ steht für Speed: Programme sollen auf dem neuen iPhone etwa doppelt so schnell laufen wie bisher. Und man bekommt mehr fürs Geld: Auch den Speicher der Standard-Variante hat Apple verdoppelt – auf 16 GByte (199 $). Wer noch mehr will, kann für 299 $ ein Gerät mit 32 GByte bekommen. Weitere Neuerungen: Der Akku soll jetzt ca. 3 Stunden länger halten – und das iPhone hat nun endlich eine passable 3-Megapixel-Kamera verpasst bekommen, die auch Videos drehen kann. Andere Handys haben da allerdings bereits bis zu 12-Megapixel aufgerüstet. Weitere Features: Sprachsteuerung, ein eingebauter Kompass, der Karten automatisch ausrichtet und eine verbesserte Bildschirmtastatur.
Michael Schömburg