Casablanca Records schmetterte Ken Kellys ersten Cover-Entwurf ab: zu grausam. Der Fantasy-Illustrator hatte Kiss vor den apokalyptischen Überresten einer Großstadt gemalt. Die entschärfte Variante ohne Trümmermetropole verhalf der Band weltweit zum Durchbruch – auch dank Hits wie „Beth“ und „Shout It Out Loud“.
Mark Lederer