Hintern und Handschuhhand gehören der damaligen Freundin des Fotografen Colin Lane. „Sie ist sehr stolz, dass ihr Arsch ein Strokes-Cover ziert“, so Lane. „Aber es gab keine besondere Inspiration. Ich wollte einfach nur ein sexy Foto schießen.“ Nach derselben Motivation klingen auch die Songs des legendären Debüts, das in den USA mit einem weniger nackten Kirchenfenstermotiv erschien.
Tim Sohr