Erfolg ist eine Sache der Zähne. Wirklich: Studien haben ergeben, dass Leute mit weißen, ebenmäßigen Zähnen schneller Karriere machen und besser verdienen. In den ersten Sekunden entscheiden wir, ob wir jemanden sympathisch finden, und das machen wir unter anderem an einem makellosen Gebiss fest.

Nur wenige besitzen von Natur aus perfekte Zähne
Immer mehr Menschen lassen sich deshalb ihre Zähne verschönern. Und wie immer machen es die Promis vor. „Nur wenige Menschen besitzen von Natur aus perfekte Zähne“, sagt Zahnästhetikspezialist Prof. Dr. Martin Jörgens, Präsident Elect der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin (DGKZ): „Wunderschöne Stars wie Sylvie van der Vaart und George Clooney verdanken ihre blendend weißen Zähne der Zahnkosmetik und der perfekten Abstimmung interdisziplinärer Therapien.“

Auch George Clooney strahlt nicht von allein
George Clooney blieb wohl nichts anderes übrig, als sich seine gelblichen Zähne bleichen zu lassen. Auch seine kurzen Oberkieferzähne ließ er sich mit Veneers optisch verlängern. Denn perfekte Zähne sind ein Muss in Hollywood. Jetzt strahlt der Schauspieler mit seinen Kollegen so sehr um die Wette, dass es schon fast blendet. Eine der wenigen, die – noch – nicht mitmachen, ist Kirsten Dunst, die selbstbewusst zu ihren Mäusezähnchen steht.
Kathrin Kunterding