Erinnerungslücken sind ein beliebtes Stilmittel – nicht originell, aber effektiv, um eine spannungsgeladene Story zu erzählen. In „Pandorum“ (produziert von den „Resident Evil“-Machern) sind es zwei Astronauten, die ohne jede Erinnerung erwachen – in einem riesigen Raumschiff, dessen Energiesystem gerade kurz vor dem Zusammenbruch steht. In einem Wettlauf gegen die Zeit – und einige Gäste an Bord – machen sich die beiden auf den Weg zur Brücke. Gespielt werden die beiden von Dennis Quaid („The Day After Tomorrow“) und Ben Foster („Todeszug nach Yuma“), unterstützt von Newcomerin Antje Traue, André M. Hennicke („Antikörper“), Wotan Wilke Möhring („Das Experiment“), sowie dem Martial Arts-Weltmeister Cung Le.

Kinotrailer von Filmtrailer.com