Ein Ferienlager, ein großes Geheimnis und eine Menge altkluger Protagonisten: Was wie ein Kinderbuchklassiker für Zwölfjährige klingt, ist ein wunderschönes, bilderbuchartiges Mystery-Abenteuer, in dem man die Wahrheit über den Tod der eigenen Mutter herausfinden muss. Nur die Dialoge nerven: Sie sind ausufernd wie ein biblischer Sermon.