Bei der Thermage-Technologie dringen Radiofrequenzwellen in tief liegende Hautschichten ein und bewirken dort ein Zusammenziehen des Kollagens. Dadurch wird eine dauerhafte Hautstraffung erreicht. Die Haut sieht glatter und frischer aus und fühlt sich zudem weicher an. Vorteil dieses schonenden Verfahrens: Man muss sich danach nicht zuhause verstecken. Rötungen verschwinden nach wenigen Stunden. Nach zwei Wochen sind erste Resultate zu erkennen, nach zwei bis sechs Monaten Langzeiteffekte sichtbar. Achtung: Auch diese Behandlung gehört in die Hände eines Experten. Denn bei unsachgemäßer Behandlungen drohen Verbrennungen der Haut.
Kathrin Kunterding