Nach der Trennung von Joy hat sich der Freundeskreis-Frontmann mit seiner Gitarre zurückgezogen und schrieb schmusige Songs über seine Vergangenheit. Sein gutes Gefühl für Sprache beweist der Songwriter auch auf seinem zweiten Soloalbum. Herre schaut gelassen zurück und zuversichtlich nach vorn. Dabei gibt er den soliden Wortakrobaten zu überwiegend entspannten Balladen. Leider ein bisschen zu entspannt.

Video-Tipp: „Ein geschenkter Tag“ von Max Herre