Angermaier: Das Wiesnangebot besteht aus dunkler Lederhose aus Ziegenleder mit Trachtenhemd, feschem Trachtentuch und Haferlschuhen für 199 Euro. Für Sie wird es mit 169 Euro etwas billiger. Dafür gibt’s Dirndl plus Schürze, Edelweißtuch und Haferlschuhe.
(Landsberger Str. 103, Tel. 50 16 77, Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr, www.trachten-angermaier.de)

K&L Ruppert: Junge fesche Trachtenmode, die nicht gleich Riesenlöcher in die Kasse reißt: Dirndl mit Bluse ab 100 Euro. Und die Lederhosen ab 179,99.
(Willy-Brandt-Platz 5, Tel. 15 92 36 40, Mo-Sa 9.30-20 Uhr, www.kl-ruppert.de)

Kleidermarkt: Neue Trachten-Outfits für Sie ab 20 Euro, für Ihn ab 79 Euro. Secondhand-Ware ab 20 Euro. Der Knaller: die Happy Hour, dienstags von 10 bis 15 Uhr. Da gibt es noch einmal satte 30 Prozent Rabatt auf die Secondhand-Sachen.
(Tal 30, Tel. 22 88 08 68, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.kleidermarkt.de)

Lollipop & Alpenrock: Lola Paltingers Dirndl-Kreationen sind heiß begehrt bei der High Society – bei Preisen ab 2000 Euro. Neuester Gag: ihr Barbie-Dirndl zu deren 50. Jubiläum.
(Tal 27 / 6. Stock, Tel. 201 11 14, Termine nach Vereinbarung, www.lolapaltinger.com)

ReSales: Eine weitere günstige Alternative, um sich in Tracht zu schmeißen. Dirndl ab 99 Euro, Lederhosen ab 134 Euro.
(Filialen: Lindwurmstr. 82, Sendlinger Str. 21, Sonnenstr. 2, Mo-Fr 10-19.30, Sa 10-18 Uhr)

WildLand: Die Lederhosenmacherei bietet eine riesige Auswahl an Dirndl, Lederhosen, Schuhen, Hemden, Strickjacken, Hüten oder Accessoires wie Hirschfänger, Rucksäcke, Gürtel oder Schmuck. Die kurze, handgefertigte Murnauer Holzknechtlederhosen kostet 140 Euro. Und die Original-Hofbräuhaus-Lederne mit schönem Stickmuster 239 Euro.
(Bräuhausstr. 8, Tel. 21 66 68 86, Mo-Fr 12-18, Sa 11-18 Uhr, www.lederhosenmacherei.de)