In der Nähe von Johannesburg liegt der so genannte „District 9“. Eingerichtet wurde dieses Auffanglager für eine vor Jahren als Flüchtlinge ihres Heimatplaneten auf der Erde gelandete Alienspezies. Während die Bevölkerung ihre außerirdischen Nachbarn schnellstmöglich wieder loswerden möchte, will die Regierung deren Waffen und Güter erforschen. Als sich ein Mitarbeiter des privaten Überwachungsunternehmens „Multi-National United“ (MNU) durch einen Unfall mit Alien-DNS infiziert, wird er zum Schlüssel für die geheime Technologie – und zum meistgesuchten Mann des Landes. Ihm bleibt nur ein Ort, um sich zu verstecken: „District 9“.

Im Rahmen des „Fantasy Filmfest“ läuft der Film an folgenden Terminen:

Berlin, 22. August, 19.15 Uhr, CinemaxX
Hamburg, 23. August, 21.30 Uhr, CinemaxX
Köln, 28. August, 21.15 Uhr, Cinedom
Nürnberg, 29. August, 19.15 Uhr, Cinecitta
Frankfurt, 30. August, 19.45 Uhr, Metropolis
Stuttgart, 5. September, 21.30 Uhr, Metropol
München, 6. September, 21.15 Uhr, Cinema

Video-Tipp: „District 9“-Trailer: