Alle Jungfilmer, die verzweifelt darauf warten, endlich einen Fuß in die Karrieretür zu bekommen, haben jetzt die Chance dazu: Auf www.99fire-films.de kann man sich noch bis zum 1.2. registrieren. Dann bekommen alle Teilnehmer ein Thema vorgegeben, das sie in 99 Stunden in einem 99 Sekunden langen Film umsetzen müssen. Eine illustre Jury (Im letzten Jahr waren etwa Anja Kling und Christoph M. Ohrt dabei) entscheidet dann über die Gewinner. Es winken also: Ruhm. Spaß. Und Ehre. Außerdem eine Einladung nach Berlin. Unterkunft in einem Top-Hotel und eine Gala zur Verleihung im Admiralspalast, bei der die 9 besten Teilnehmer eingeladen werden. Außerdem: Kontakte zu Medien und zum Filmbusiness. Und nicht zuletzt ein wahnsinniges Preisgeld von 9.999.- Euro.