RED ROCK
Stadtteil: Mitte
Aus dem Kino wissen wir, dass Red Rock ein verschlafenes Nest im Grand Canyon ist. Hier an der Schlachte dürfte dagegen das pure Leben toben. Schließlich ist Steve McMinn (Paddy’s Pit, Loft) Betreiber der neuen Bar, und er und sein Team wissen, wie man Partys feiert. Daher dürfen sich die Paddy’s-Fans und das Schlachte-Publikum nun auf die Bereicherung an der Weser ganz besonders freuen: Internationale Biersorten und Cocktails, etwa 25 Whiskys und Whiskeys, edle Ginsorten und selbstverständlich der professionelle und feiererprobte Service werden nicht nur Ausflügler in und vor die neue Location locken.
Mehr Infos…

2RAUMLOUNGE
Stadtteil: Ostertor
Lounge, Bar, Club – je nach Uhrzeit und Wochentag erfüllt die vielseitige 2raumlounge unterschiedliche Bedürfnisse. Die Clubnächte am Wochenende sind ebenso gefragt wie Studi-Abende oder TV-Stammtische für „Desparate Housewives“.Die Einrichtung zollt dem Tribut: Die durchgestylte Bar liefert zahllose Cocktails, und von der Galerie herab beschallen uns die angesagtesten DJs der Region mit moderner Tanzmusik. Retro ist hier nur das konsequente Design, Manuel Mutlus Gäste sind Up-to-date.
Mehr Infos…

HEARTBREAK HOTEL
Stadtteil: Steintor
Abgerockt und deshalb mehr als beliebt: Die Minibar punktet mit Samtvorhängen, nikotinschwangeren Textiltapeten, Russ-Meyer-Filmchen und Oldies aus der Rock’n’Roll-Hochzeit. Der Mix aus Verruchtem, Nostalgischem und Szenigem begeistert die Spaßvögel der Nacht. Gern lassen sie sich aufs Einmal-die-Cocktail-Karte-rauf-und-runtertrinken ein und wanken erst im Morgengrauen ausgelaugt aber glücklich heim.
Mehr Infos…

LEMANS
Stadtteil: Steintor
Die guten alten Punkrock-Zeiten sind endgültig vorbei, heute trifft sich in der kleinen Eck-Bar tendenziell intellektuelles, junges Viertelvolk, das gern Benjamin von Stuckrad-Barre zitiert. Macht nichts, zum Siebziger-Ambiente mit Strukturwänden, Glitzervorhang und Plastikleuchten passt das ganz hervorragend: Genau wie die Nil-Zigarette, leichte U-Musik und Getränke wie Cuba Libre oder Mojito.
Mehr Infos…

1ST CLASS SUICIDE
Stadtteil: Ostertor
Seit über drei Jahren behauptet sich die kleine Bar mit dem „etwas anderen Konzept“: Aus der Konserve und vom DJ tönen Country, Rock, Emo-Core und manchmal auch Metal. Getrunken werden dazu Hemelinger und exzellente Cocktails. Diese Mischung bestimmt auch das Publikum: Studenten und Mucker, Werber und Gastronomen, Skater und Punks teilen vor allem eins – den Hang zu rockigen Sounds und hochwertigen Getränken.
Mehr Infos…

Weiter geht’s auf der nächsten Seite.

CAPRIBAR
Stadtteil: Östliche Vorstadt
Eine begehrte Anlaufstelle war die Capribar schon immer, schließlich beherbergte das Etablissement früher einen ordinären Puff. Davon sind noch die goldfarbene Grotte als Separée und die schummrige Atmosphäre erhalten – was heute Viertelbewohner, Kunststudenten und Rock’n’Roller gleichermaßen begeistert. Gern und oft wird ein gehaltvoller Long
Island Ice-Tea routiniert zubereitet und über den Tresen gereicht.
Mehr Infos…

LITFASS
Stadtteil: Ostertor
Hotspot im Herzen des Viertels, und das schon seit Jahrzehnten: Was vor über zwanzig Jahren als Ökokneipe begann, entwickelte sich zum In-Treff. Und so sitzen sie alle, aber auch wirklich alle, vor und in der türkisfarbenen Bar zu (fast) jeder Tages- und Nachtzeit. Neben Kaffee, Frühstück und Snacks gehen vor allem Drinks über den langen Tresen. Elegante Weine und Bier punkten ebenso wie die 16 Cocktails (besonders beliebt: Mojito, Caipi und Whiskey Sour) und das große Angebot an Qualitäts-Whiskeys und -Wodkas.
Mehr Infos…

RUM BUMPERS
Stadtteil: Östliche Vorstadt
Endstation Rum Bumpers: Wenn nichts mehr geht, geht hier im Souterrain immer noch was. Plüschig, verrucht, örtlich zweigeteilt und eindeutig gitarrenlastig, gilt diese Bar als Hort der harten Jungs und Mädchen. Wer das Saufenficken-blasen-T-Shirt anzieht, befindet sich in bester Gesellschaft. Genau deshalb werden Kultgetränke wie White Russian oder Piña Colada auch mal in der Vegan-Version gemixt.
Mehr Infos…


LEMON LOUNGE
Stadtteil: Mitte
Die Sommersaison macht’s möglich: Ab sofort gelten in der Lemon Lounge neue Happy-Hour-Zeiten, nämlich von 19 bis 21 Uhr. Und alle Cocktails gibt es dann zum halben Preis, immerhin zählt der Freund exotischer Drinks gleich 130 Kreationen auf der Cocktailkarte, darunter auch Klassiker wie Caipi, Mojito oder Sex On The Beach.
Mehr Infos…


BERMUDA
Stadtteil: Östliche Vorstadt
„Dass hier etwas passieren muss, war auch den Stammgästen des Tatorts klar und seit Monaten Tresengespräch Nummer Eins.“ Schließlich ergriff Geschäftsmann Philip Larisch die Gelegenheit am Schopfe und verpasste dem leicht schmuddeligen Etablissement eine Komplettsanierung samt neuem Konzept und Namen. „Verloren gehen wird hier aber so schnell keiner“, schmunzelt der 26 Jährige, der mit seinem Getränke-Bringdienst „Durstlöscher“ bereits seit 2005 erfolgreich Flüssiges liefert. Rote Wände, ein neuer Tresen, dunkle Holzmöbel und eine neue Sitzecke machen zwar noch kein Atlantik-Feeling, „nach und nach erhält das Bermuda aber mit Surfboards, Videos und buntem Interieur eine persönliche Note“, so Philip. Wichtigstes Utensil ist aber weiterhin der Kickertisch für lange Nächte im Bermuda-Dreieck. Musikalisch bleibt es ebenfalls nach alter Vierteltradition: grenzenlos.
Mehr Infos…