Auch das direkt am Meer gelegene Stadion ist eines von drei Neubauten, die für die WM vom deutschen Architektenbüro Gerkan, Marg und Partner entworfen wurden. Es fasst 46.000 Zuschauer.