An zwei aufeinander folgenden Tagen, dem 28. und 29.11. waren in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt Stylingfans und prominente Fürsprecher eingeladen, sich für einen Mindestspendenbeitrag von einem echten Star-Friseur die Haare schneiden und stylen zu lassen. An den Scheren in Berlin waren die prominenten Figaros Wolfgang Zimmer (stylte schon Sharon Stone und Berlinale-Stars wie Tilda Swinton), Head of Hair der Berlin Fashion Week André Märtens und Münchens Promi-Friseur Manfred Kraft mit dabei. Mit dabei als spendenwillige Unterstützer der guten Sache waren die Schauspielerinnen Mariella Ahrens, Anna Loos, Maren Kroymann, Designer Guido Maria Kretschmer, die Moderatorinnen Silvia Incardona und Tamara Sednak, aber auch Germany´s Next Topmodel-Kandidatin Janina Delia Schmidt. Sie alle waren der Einladung von PR-König Volker Meyer gefolgt, der selbst an diesem Tag federführend die Kamerateams und den Presseauflauf koordinierte und mit seinem Netzwerk zum Erfolg beitrug.

In der Rheinmetropole Düsseldorf sorgten indes Marlies Möller, Carine Bartholome, Marco Overrath und das Team von mod´s hair für tolle Haarstylings und klingende Charity-Kassen: Nicht zuletzt die Moderatorin Milka Loff-Fernandes, Schauspieler Jo Weil und Thore Schölermann (beide: Verbotene Liebe) oder Schauspielerin Sabine Pfeifer (Lindenstrasse) sprachen sich für die Bedeutung der Aidsaufklärung aus und unterstützten die Aktion mit ihrer Spende.

In Frankfurt zeigte sich Designerin Anja Gockel begeistert von der Charity-Aktion und ließ sich von Jens Swafing frisieren. Die Frankfurter Bürger konnten sich wiederum von den Friseurkünsten von Ufuk Sahin und Alexandra Kempf überzeugen lassen und dabei noch etwas Gutes tun.

In jedem Fall eine runde Aktion passend zum Weltaidstag. Außen schön aussehen und dabei Gutes tun – kein Widerspruch also