Der Japaner Yasuji Watanabe aus der Trendmetropole Tokio gehört in seiner Heimat zu den Stars der jungen Fotografengeneration. Die Mädchen in seinem Werk leben ihre erotischen Phantasien und Obsessionen vor der Kamera aus. Er porträtiert sie in ihrer Lust am Spiel, aber auch in ihrem Begehren und einer Sexualität, die als Schmerz, Einsamkeit, Erwartung, Erregung, Melancholie und Unterwerfung zum Ausdruck kommen kann. Eine spannende, visuelle Reise in eine uns fremde Kultur.

>> Jetzt den 128-seitigen Bildband „Tokyo Girls“ von Yasuji Watanabe bestellen!