LEIPZIGBAR
Stadtteil: City
Durchgestylt, puristisch, aber nicht kühl sondern sehr relaxt – das ist die Leipzigbar. Hier gibt es alle Cocktails, die man sich wünschen kann, exklusiven Champagner und extravagante Kaffeekreationen aller Art. Die Bar ist also zu jeder Tages- und Nachtzeit einen ausgiebigen Besuch wert. Für Hungrige gibt es neben leckeren warmen Ciabattas auch Tomatensuppe und feine Weißwürste mit Brez’n. Die freundliche Bedienung tut ihr übriges, um den Aufenthalt perfekt zu machen. Regelmäßige Partys mit Live-DJs runden das Programm der entspannten Location ab und lassen jeden zum Wiederholungsbesucher werden.
Mehr Infos…


CHOCOLATE/WHITE CHOCOLATE
Stadtteil: City-West
Wer eher turnschuhfreie Gefilde und eine gewisse Noblesse im edlen Ambiente bevorzugt, der findet im Chocolate seine Heimstatt. Flackernde Kerzen auf den Vorsprüngen des freigelegten Backsteinmauerwerks geben das richtige Licht für den perfekten Auftritt. Und die Bar mit dem preisgekrönten Barmeister ist im Zentrum des Raumes für die exklusiven Getränke, wie Cocktails und Champagner, zuständig. Das Servicepersonal trägt passend zur stilvollen Einrichtung rote Hemden und schwarze Krawatten. Mittwochs sorgen außerdem noch Live-Bands wie Maximilian Syndicate und am Wochenende abwechselnd DJs für die musikalische Unterhaltung.
Mehr Infos…

SOL Y MAR
Stadtteil: City
Auf der Gottschedstraße gibt es eine Wellnessoase für Nachtschwärmer. „Entspannung, Genuss und Stil“ haben sich die Betreiber des Sol y Mar auf die Fahnen geschrieben. Und darum erwarten den vom Alltag Gestressten hier Betten, Rattansessel und Liegebänke, zahllose Kissen, Vorhänge und warmes Licht verströmende Lampen. Das Sol y Mar bietet zusätzlich noch Massagen an – alles im Auftrag der Erholung. Um einen Platz auf den begehrten Sofas zu bekommen, sollte man aber vorher reservieren, denn das Lokal ist meist voll besetzt. Dann aber steht dem Genuss einer der vielen Cocktails aus der Karte im stilvollen Ambiente nichts mehr im Weg.
Mehr Infos…


VODKARIA
Stadtteil: City-West
Wodka macht aus jedem einen Russen. Wer das ausprobieren möchte,ist in der Vodkaria richtig. Über 100 verschiedene Sorten bietet die Karte. Besonderes Augenmerk verdienen die hausgemachten Sorten wie der Honig-Pepperoni-Wodka oder auch das importierte russische Bier. Doch vorher sollte man was essen: Sehr gut eignet sich die Abendbrotplatte „Vodkaria“, eine wahrlich üppige Mischung aus Kürbiskernbrot, Toast mit Elchwurst und Rentierschinken, Räucherlachs und georgischem Käse, Piroggen, Köttbullar mit Preiselbeeren, Sol-Ei mit Senf und und und. Das für schlappe 7,90 Euro ist wie der Rest – einfach großartig.
Mehr Infos…


LA BOUM
Stadtteil: Südvorstadt
Die äußerst farbenfrohe Gestaltung des Fischer-Art-Hauses setzt sich in der von ihm beherbergten Bar, dem La Boum, unmittelbar fort. Hier erinnern schnörkellose, bunte Lampen und Wandmalerein von Depeche Mode an den Stil der achtziger Jahre. Im Kontrast dazu sitzt man im Innern auf zwei Etagen verteilt auf dunklen, massiven Holzstühlen und lauscht den Klängen, die der DJ unter das Volk bringt. Bei sommerlichen Temperaturen kann man einen Strandkorb im Freisitz beziehen und sich seine kulinarischen Bedürfnisse vom Grillmeister stillen lassen.
Mehr Infos…

Weiter geht’s auf der nächsten Seite.

SÜDBRAUSE
Stadtteil: Connewitz
Wo sich Wege kreuzen, pulsiert das Leben. Hier, wo sich einst gemeinschaftlich gereinigt wurde, kann man heute speisen, trinken und dabei das Treiben am Kreuz beobachten. Während der Innenraum den Eindruck eines rustikalen Penthouses macht, sitzt man draußen auf der Terrasse wie auf einem Präsentierteller, leider aber oft auch in Abgaswolken. Wohltuend übersichtlich gehalten ist das Speisenangebot, welches sich zwischen Fleisch- und Pastagerichten bewegt. Von jenem wählten wir die Rigatoni in Nusssauce und die mit Äpfeln und Rosinen gefüllte Hähnchenbrust an Reisbällchen. Beides sehr lecker und nur zu empfehlen!
Mehr Infos…


COCO BAR
Stadtteil: City
Urlaubsfeeling kann man immer haben. In der Coco Bar relaxt man unter Palmen, schlürft einen von unglaublichen 400 leckeren Cocktails und lauscht allabendlich den Tunes eines DJs. Fehlt nur noch die Wasserpfeife? Kein Problem, sonntags in der Chillhouse Lounge ist Shisha rauchen sogar gratis. Zwei Cocktails zum Preis von einem gibt’s übrigens täglich zwischen 18 und 20.30 Uhr zur Happy Hour. Mittwochs zur Big Bottle Night trinkt man drei Flaschen und zahlt zwei, und am Donnerstag ist Frauenverwöhnabend mit Ladiesmusic von Jazzmina und Prosecco for free. Und wem so viel karibisches Lebensgefühl in die Beine geht, der kommt einfach zum Salsakurs am Sonntag und lässt die Hüften im takt kreisen.
Mehr Infos…


SPIZZ
Stadtteil: City
Gibt es jemanden, der noch nie im Spizz war? Falls ja, ist es nur eine Frage der Zeit. Drei gute Gründe dafür: Seine Lage direkt am Markt ist so zentral, dass es sich bestens als Start- oder Endpunkt ausgedehnter Einkaufstouren eignet. Ob Frühstück bis weit nach Mittag, der kleine Snack zwischendurch oder richtig tafeln – alles ist möglich, und dank der wechselnden Karte lohnt es sich, wiederzukommen. Etwas Zeit sollte man aber schon mitbringen, denn oft ist es so voll, dass die Bedienung kaum mit dem Ansturm Schritt halten kann.
Mehr Infos…

CHILLUM
Stadtteil: Südvorstadt
Frische Socken sind empfehlenswert, wenn man sich auf einer der beiden Liegewiesen in der gemütlichen Cocktail-Sisha-Musik- Lounge namens Chillum in die Kissen lümmeln will, denn hier herrscht Schuhverbot. Mit Schuhwerk kann man allerdings auch bequem auf den Couches in der oberen Etage chillen. Frühes Kommen sichert wie immer die besten Plätze, denn die Bar ist stets gut besucht, vor allem am Wochenende, wenn ein DJ, in den Käfig gesperrt, die häufig sehr vordergründige Hintergrundmusik liefert. Dazu bietet das Chillum Tabak in 22 verschiedenen Geschmacksrichtungen für die auch für Nichtraucher geeignete Shisha an.
Mehr Infos…