Gratulation. Für Songs wie „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“, „Hey Ho“ und „Freier Fall“ haben Selig den Titel „Die deutschen Red Hot Chili Peppers“ verdient. Dank Wechselspiel von Brettern und Balladen, Dylanscher Mundorgel, Gitarrensoli und Synthie-Flirts bleibt ihr fünftes Album kurzweilig. Und doch schleicht sich das Gefühl ein, als hätte Plewka vieles schon mal genau so gesungen – nur mit anderen schönen Worten.

Video-Tipp: „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ von Selig