HOTEL FÜRSTENHOF
Stadtteil: City-Nord
Der Name ist hier wirklich Programm. Das Fürstenhof setzt die Maßstäbe in Sachen Exklusivität und Komfort. Im Stile eines klassischen, patrizischen Palastes wurde dieses Top-Hotel erbaut, um wirklich allen Ansprüchen Genüge zu tun. Der Service ist absolut einwandfrei und lässt keine Wünsche offen. Auch die verschiedenen Möglichkeiten zur Entspannung haben absolutes Format auf Weltklasseniveau. So zum Beispiel die Badelandschaft „AquaMarin“, die sich auf 650 Quadratmetern erstreckt und den Begriff Wellness ganz neu definieren kann. Eine absolute Topadresse in Leipzig.
Mehr Infos…


WESTIN
Stadtteil: City-Nord
Was man auf den ersten Blick nicht sieht, verbirgt sich unter dem Dach. Das Falco ist ein Restaurant allererster Spitzenklasse und hat einen Ruf, der noch weit über die Stadtgrenzen hallt. Schon der Ausblick aus dem 27. Stockwerk macht das Dinieren hier zu einem ganz einmaligen Erlebnis. Einen derartigen Blick über die Leipziger Skyline bekommt man kein zweites Mal. Auch sonst sind die Superlative hier gerade richtig. Die geräumigen und luxuriösen Zimmer, die in warmen und eleganten Farben gehalten sind, sind nur eines der vielen Argumente, warum man im Westin wirklich königlich residieren kann.
Mehr Infos…

RADISSON SAS HOTEL
Stadtteil: City
Das ehemalige Mercure auf dem Augustplatz erstrahlt in neuem Glanz. Die Hotelkette Radisson hat dem Putzbau ein gänzlich neues Gewand übergezogen. Was von außen schon einen gereiften luxeriösen Standard ahnen lässt, bekommt im Inneren seine Argumente. Alle Räume sind mit einem edlen Mix aus Leder, Glas und Makassar-Holz ausgestattet, dabei ist die Mindestgröße von 28 Quadratmeter für ein Zimmer eine Selbstverständlichkeit des Hauses. Mit Businesscenter, Konferenzräumen und drei gastronomischen Einrichtungen darf man das Radisson zu einer der besten Adressen der Stadt adeln. Besonders schön ist hier der Blick auf den nächtlichen Augustusplatz mit Gewandhaus und Oper.
Mehr Infos…

GALERIE HOTEL LEIPZIGER HOF
Stadtteil: Neustadt-Neuschönef.
Für Kunstinteressierte ist das Galerie Hotel Leipziger Hof eine wahre Augenweide. Zwischen Ölgemälden, Aquarellen und Radierungen von Kollwitz oder Tübke, bettet es sich auf sehr kunstvolle Art. In jedem der Zimmer darf man sich über eine kleine Werkschau freuen. Wem hier noch nicht die Augen übergehen, begibt sich in die hauseigene Galerie, um anschließend im grünen Biergarten bei frischer saisonaler Küche das Erlebte zu diskutieren.
Mehr Infos…

MARRIOTT
Stadtteil: City
Um den Puls der Stadt richtig zu fühlen, sollte man sich im Leipziger Marriott einfinden. Das ist nicht nur praktisch, weil es lediglich wenige Schritte vom Bahnhof gelegen ist, sondern auch über alle Maßen gemütlich. Gerade für Geschäftsreisende finden sich hier gute Gelegenheiten den Stress abzuschütteln. Der umfangreiche Wellnessbereich mit Hallenbad und Sauna, eine große Auswahl an Bars und Restaurants und der stets freundliche Service geben dem Marriott einen großen Namen, der nicht nur in Leipzig in dicken Lettern zu lesen ist.
Mehr Infos…

Weiter geht’s auf der nächsten Seite.


VICTOR’S RESIDENZ HOTEL
Stadtteil: City-Ost
Drei Kategorien von Zimmern bucht man im Victor’s: Komfort, Superior oder Deluxe, wobei bereits die erste Kategorie höchsten Ansprüchen Genüge tut. Des Weiteren gibt es familiengerechte Zimmer sowie eine Hochzeitssuite. Die Liste der Serviceleistungen ist schier endlos und verspricht eine mehr als angemessene Behandlung für die Gäste. Das Interieur ist geschmackvoll in warmen Tönen gehalten und in höchstem Maße gemütlich, dabei wagt man einen versteckten Blick in die Vergangenheit, ohne schlechthin nostalgisch zu sein. Da sich das Haus direkt neben dem Hauptbahnhof befindet, sollten auch Cityhopper voll auf ihre Kosten kommen.
Mehr Infos…

ADAGIO
Stadtteil: City-Südost
Der Begriff „Adagio“ findet sich in der Geschichte der Musik und verspricht uns Ruhe und Gemütlichkeit. Tatsächlich bekommt man hier seine verdiente Rast, auch wenn der Stadtkern gerade 500 Meter entfernt liegt. Schon die Fassade des Gründerzeitbaus aus dem 19. Jahrhundert lässt erahnen, mit welcher Akribie und Sorgfalt die Zimmer hergerichtet wurden. Der Service fühlt sich jedem zeitgemäßen Maß an Gastlichkeit verpflichtet und lässt keine Wünsche offen.
Mehr Infos…

HOSTEL SLEEPY LION
Stadtteil: City-West
Die unmittelbare Nähe zur Gottschedstraße und damit auch der direkte Weg in die pulsierende Kneipen-, Bar- und Clubszene ist ein Grund für jeden partyhungrigen Backpacker hier einzuchecken.Deswegen verwundert es auch nicht, dass man gleich auf englisch oder französisch um den einen oder anderen Tipp gebeten wird, wenn man das Hostel betritt. Auch darf man sich im Sleepy Lion darüber freuen, dass jedes der 2- bis 8-Bett-Zimmer mit einer eigenen Dusche ausgestattet ist. Ein Standard, den man sich für jedes Hostel wünschen möchte. Schließzeiten gibt es keine und Gäste die das 26. Lebensjahr überschritten haben, zahlen auch keinen Cent mehr, was nicht überall so selbstverständlich ist wie hier.
Mehr Infos…