Immer wieder wurde das zweite Album von Annie verschoben, nun darf sie sich als Kylie-Nachfolgerin beweisen – und macht eine ordentliche Figur. Die Norwegerin flirtet mit Electro, taucht ihre helle Stimme in souligen R&B und gleitet geschmeidig über Disco-Rhythmen. Ohne Balladen-Ballast vereint die Norwegerin heiteren Pop und clubtaugliche Dance-Rhythmen. Der große Durchbruch wird ihr damit nicht gelingen.

Audio-Tipp: „My Love is Better“ von Annie