LEIB & SEELE
Stadtteil: Altstadt
Stil: Sportlich-Elegante Hemden und Anzüge für Herren
Als sich Ali Sinlik eines Tages mal wieder ärgerte, dass es keine schönen Herrenhemden gab, beschloss er das zu ändern und selbst welche zu entwerfen. So wurde also aus der Not eine Tugend. Der Aachener mit türkischen Wurzeln wollte ursprünglich in Bonn einen Kleiderladen aufmachen, aber dann hat seine Freundin in Nürnberg Arbeit gefunden. Also wurde kurzerhand in der fränkischen Metropole leib & seele eröffnet. Neben Mode für Männer gibt es dort auch Kunst und Musik.
Mehr Infos…

GROßE LIEBE
Stadtteil: Altstadt
Dijana Bosnic ist eine Charakterfrau mit absolutem Gespür für Stil und extravagante Trends und Labels. Die Große Liebe muss nicht gleichzeitig ein großer Laden sein, aber der wenige Platz bietet genügend Raum für klassische, moderne, verspielte und einzigartige Kleidungsstücke. Individualität und Kompetenz zur Selbsteinschätzung sind die Grundvoraus setzungen, um aus der handverlesenen und übersichtlichen Auswahl für Damen genau das Stück herauszufinden, mit dem Sie am Ende glücklich werden. Nicht jede große Liebe endet in einer Beziehung auf Lebenszeit. Und nicht jeder Affäre ist man finanziell wirklich gewachsen, aber immer-hin eines steht bei den Stücken von teuer (z.B. Paul Smith) bis preiswert (z.B. Cheap Monday) fest: Das Gefühl von Verliebtsein gibt es kostenlos dazu. Rückhalt in Trendfragen leisten die internationalen Style-Magazine, die immer aktuell ausliegen.
Mehr Infos…


SIEBEN FASHION LOUNGE
Stadtteil: Altstadt
Silvano Rose und Katja Rußwurm gründeten ihre Sieben Fashion Lounge vor rund fünf Jahren und
gehören zum festen Inventar in Nürnbergs aufregendster Modemeile Obere Wörthstraße. Silvano ist Modespezialist aus Passion, tourt zu allen bedeutenden Modemessen der Welt, sucht unermüdlich nach neuen Labels, die er als Boutique-Betreiber oder Großhändler nach Deutschland holen kann. Das Ergebnis: Alle zwei bis vier Wochen kommen neue Teile in die Fashion Lounge. Zu den bislang größten Coups des Mode-Dreamteams zählen die anspruchsvollen 1921-Jeans und die Zurückeroberung von CP Company und Stone Island für den Nürnberger Männermodemarkt.
Mehr Infos…


DIE WELT IST SCHÖN
Stadtteil: Altstadt
Irgendwer hat Kerstin Galsterer ein Graffiti neben ihre Eingangstür getaggt, es zeigt ein lockiges,
weltverliebtes Mädchen – sie strahlt gerührt, während sie daneben steht. Immerhin scheint es eine Hommage zu sein, an diese einzigartige Frau mit dem verlässlichen Gespür für feminine Schnitte und Farben. Natürlichkeit beginnt in einer „schönen
Welt“ beim Material: Kaschmir, hundertprozentige Baumwolle und Seide sind verantwortungsvoll gewählte Textilien.
Mehr Infos…

LIEBLING
Stadtteil: Gostenhof
Designerstücke aus ganz Deutschland mit eigener Couture-Abteilung um die Ecke. Traumhafte Auswahl und kleine Abhörstation für unentdeckte Musik.
Mehr Infos…

U1
Stadtteil: Altstadt
Selbst wenn U1-Kopf Christian Greiner sein groß gewordenes Baby in diesen Tagen verlässt, brauchen Nürnbergs Fashion Konsumenten keinen Einbruch zu fürchten. Allein unser Berater Alex Tegelkamp überzeugt durch sein Auftreten und seine perfekt modeaffine Beratung. Im U1 können sich Orientierungslose schnell verlaufen, doch in sehr vielen Winkeln von Deutschlands größtem Young Fashion Store finden sich Mode, Accessoires und Schuhe von preiswert bis hin zu exklusiven Brands wie Richmond, Markus Hürner oder Galliano. Als Trend für Herbst und Winter stehen Schwarz, Grau, Weiß, Wolle oder Lack und Gold- oder Silberprints im Mittelpunkt.
Mehr Infos…

Lebenslust
Stadtteil: Gostenhof
Die junge Designerin aus Nürnberg wird von Markus Hürner unterstützt und darf in seinem Atelier verkaufen. Ihre Taschen und ihr Schmuck sind praktisch ausnahmslos aus Gebrauchtem gefertigt. Dabei kommen auch alte Fotos und Henkelmänner zu ganz neuen Ehren.
Mehr Infos…


COMPTOIR DES COTONNIERS
Stadtteil: Altstadt
Selbst der hellste Stern am französischen Modehimmel, Comptoir des Cotonniers, übernimmt Verantwortung und kooperiert mit Veja- Sportschuhen, dem Label aus Frankreich, das sich auch in Bernds Glore Laden wiederfindet. CdC hat sich der Natürlichkeit verschrieben, bekennt sich zu reiner Baumwolle, Leinen und Wolle. Als Initiative pro Frauen in Nigeria und Ghana werden handgearbeitete Körbe aus Fair Trade Produktion in die Sommerkollektion einfließen. Doch CdC ist noch weit mehr: 1995 gegründet, legte es bislang eine internationale Erfolgsgeschichte auf ’s Parkett. Wachstumsraten von über 30 Prozent im Vorjahresvergleich und ein unverwechselbares Marketingkonzept sorgen für Aufmerksamkeit.
Mehr Infos…

CRÄMER & CO.
Stadtteil: Altstadt
Wer in Nürnberg eine neue Jeans sucht, kommt wohl am Crämer kaum vorbei. Der aus Berlin stammende Gründer hat in Franken eine Denim-Kette hochgezogen, die eigentlich kein Kultlabel und keine Kulthose außen vor lässt. Legendär ist der Servicestempel, der nicht nur kostenlose Reparaturen und Änderungen sondern auch ein gutes Gefühl von Qualität mit sich bringt.
Mehr Infos…


EMERSON RENALDI
Stadtteil: Altstadt
Birgit Pfeiffs Boutique zählt ohne Zweifel zu den bestsortierten Häusern in Süddeutschland. Wie sicher die Fashionspezialistin mit Stilen und Designs umzugehen weiß, verrät bereits ihr eigenes Outfit. Geduldige und visionäre Beratung – das zeigt auch der Test – liegen Familie und Mitarbeitern im Blut. Wen wundert, dass Labels wie Prada, das verspieltere Miu Miu, Dries van Noten, Gucci, Dolce & Gabbana oder Chloé Wert darauf legen, kostbare Einzelstücke und stets aktuelle Kollektion in der edlen Adresse zu platzieren. Die vielschichtige Kundschaft beinahe jeden Alters nimmt gerne weite Anfahrtswege auf sich, um neben Nürnberg auch Emerson Renaldi zu erleben. Wohl der beste Beweis für Nürnbergs vorzeigbare Weltgewandtheit.
Mehr Infos…