Kleine Cops zu spielen, das scheint eine Leidenschaft von Bruce Willis zu sein. Kein Wunder, seine „Schweinebacke!“-Sprüche aus der „Stirb Langsam“-Reihe sind bis heute im kollektiven Bewusstsein der Filmfans hängen geblieben. Es dürfte also nicht schwer gefallen sein, Bruce Willis für einen Cop-Film zu gewinnen, in dem er nach Herzenslust schräge Sprüche und unkonventionelle Ermittlungs-Methoden zeigen kann. Wenn dann noch so ein durchgeknallter Regisseur wie Kevin Smith („Clerks“, „Dogma“) sich der Sache annimmt, sollte eigentlich ein Kinospaß erster Güte garantiert sein… In „Cop Out“ mimt Bruce Willis den Detective Jimmy, der mit seinem Partner Paul (Tracy Morgan aus der TV-Serie „30 Rock“) Dienst in Brooklyn schiebt. Als Gauner ausgerechnet Jimmy eine wertvolle Baseball-Sammelkarte klauen, mit derem Erlös er die Hochzeit seiner Tochter finanzieren wollte, geht die Jagd los… Auch auf die Musik zu dem Film darf man übrigens gespannt sein: Sie wurde geschrieben von der Filmmusik-Legende Harold Faltermeyer, der seinerzeit die eingängigen Themen für die „Beverly Hills Cop“-Filme schrieb.
Michael Schömburg