Nein, ein Aufruf zur Revolution ist „Let England Shake“ nicht. Allerdings reflektiert PJ Harvey auf ihrem achten, textlich anspruchsvollsten Album nicht wie sonst ihr inneres Seelenleben, sondern ihre Heimat: die glorreiche Vergangenheit Englands, aber auch Konflikte und Kriege, die sie aus der Sicht von Soldaten mit sich überschlagender Stimme besingt. Kurz: PJ Harvey erfindet sich eindrucksvoll neu.