MGMT – „Flash Delirium“
>>> 4/5 Punkten
Für die beiden New Yorker Soundtüftler von MGMT ist 2010 das Jahr der Wahrheit. Wenn am 9. April ihr mit Spannung erwartetes zweites Werk „Congratulations“ erscheint, wissen wir, was das überwältigende Debüt „Oracular Spectacular“ tatsächlich wert ist. Der erste Song „Flash Delirium“ braucht sich in Sachen Experimentierfreude und Retro-Attitüde schon mal nicht vor den bekannten Hit-Singles verstecken und versprüht gar ein wenig Beatmusik-Charme der 60er Jahre .
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Black Rebel Motorcycle Club – „Conscience Killer“ >>> 5/5 Punkten
Alles zurück auf Anfang: Nach mal mehr, mal weniger gelungenen Ausflügen in den Country-Folk oder experimentellen Noise-Rock besinnt sich der Club aus Kalifonien auf die Stärken der ersten beiden Alben. So kommt ihr neues Werk „Beat The Devil’s Tattoo“ mit fast dem gleichen kraftvollen, hingerotzten Alternative-Rock daher wie einst „B.R.M.C.“ oder „Take Them On, On Your Own“. Die Gratis-Kostprobe „Conscience Killer“ unterstreicht das eindrucksvoll.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Pearl Jam – „Animal (live)“
>>> 4/5 Punkten
Einmal im Jahr findet im US-Bundesstaat Tennessee das Bonnaroo-Festival statt. Begleitend zu einem Aufruf zum Klimaschutz gibt es eine kostenlose „Best of Bonnaroo“-Compilation mit Songs von beispielsweise Jack Johnson, My Morning Jacket, Dave Matthews Band, Death Cab For Cutie, Wilco oder Pearl Jam. Letztere sind mit einer dynamischen Live-Version ihres Grunge-Klassikers „Animal“ vom 93er Album „Vs.“ vertreten.
>>> Hier den Song/die Compilation gratis herunterladen!

André Depcke