Die herausragenste Eigenschaft von BALLISTOL ist wahrscheinlich seine Vielseitigkeit. Es gibt zwar viele andere Schutz- und Schmieröle auf dem Markt, aber keines davon erreicht den weiten Anwendungsbereich von BALLISTOL. Mit BALLISTOL kann man alles Mögliche am Oldtimer reinigen, konservieren, schützen, pflegen, imprägnieren, schmieren oder desinfizieren. Von der kleinen BALLISTOL Dose für das Handschuhfach bis hin zu großen Behältnissen für Werkstätten und sonstige Betriebe gibt es für jeden Anwendungsbereich ein passendes BALLISTOL Produkt. 

BALLISTOL ist neben Metallen auch für Naturholz und Leder (mit Ausnahme von Wildleder) sowie für ölbeständige Gummis und Kunststoffe geeignet. BALLISTOL bildet in Wasser eine milchig-weiße Emulsion, ähnlich wie Eiweiß und Fett in Milch. Die meisten Universalöle besitzen einen Neutralwert von pH 7, während BALLISTOL bei pH 8 bis 8,5 leicht alkalisch ist und dadurch zusätzliche wertvolle Eigenschaften aufweist. So kann es schwache Säuren, wie den Handschweiß, neutralisieren, der sonst auf empfindlichen Metallflächen, sogar auf Edelstahl, die hässlichen Fingerprints hinterlässt.

Einige Tropfen BALLISTOL im Spülwasser geben dem Autolack frischen Glanz und Witterungsschutz. Teerflecken und festgeschlagene Insekten lassen sich leicht entfernen, wenn man BALLISTOL kurz einwirken lässt und dann mit einem weichen Tuch abwischt. Genauso gut kann man BALLISTOL aber auch als Cockpit-Pflegemittel verwenden. Aluminium-, Kunststoff-, Leder- oder Holzarmaturen im Innenraum mit einem weichen fusselfreien Tuch abwischen und schon glänzt alles wie neu.

Ebenso lassen sich Ledersitze regenerieren. Man sollte jedoch beachten, dass helles Leder mit BALLISTOL nachdunkelt. Schätzten früher Autofans BALLISTOL als so genanntes Obenöl, um die Zündqualität des Benzins bei hochtourigen Sportmaschinen zu verbessern, so hilft es auch heute noch in manchen Gegenden gegen das motormordende Klingel.

Doch noch mehr: Ein kleiner Spritzer BALLISTOL im Türschloss verhindert im Winter das Einfrieren. Die Schlösser und die Zentralverriegelung bleiben auch bei strengem Frost nach Wind und Wetter leichtgängig. Wichtig für den Winter: Abdichtgummis an Türen und Kofferraum hauchdünn mit BALLISTOL einsprühen, dann kann auch anfrierende Nässe dem Oldtimer nichts anhaben.

BALLISTOL hält auch die Batteriepole blank und korrosionsfrei. Es neutralisiert die ausgetretene Batteriesäure, die oft Ursache für Kontaktfehler an den Verbindungskabeln ist. Alte Oldtimer Relais werden ebenso „wiederbelebt“ wie Sicherungskästen mit ein paar BALLISTOL-Sprühern gegen Oxidation versiegelt werden. Bowdenzüge und andere Seilzüge bleiben mit BALLISTOL leichtgängig und funktionssicher. Quietschende Keilriemen verstummen, mit BALLISTOL eingesprüht und haften wieder an der Antriebsscheibe.

Automatische und auch manuelle Antennen „haken“ mitunter. Mehrmals mit BALLISTOL eingesprüht und in Ausfahrrichtung sorgsam abgewischt, lässt sich die Antenne wieder reibungslos ein- und ausfahren. Auch bei schwergängigen Scheibenwischern und Kofferraumschlössern kann mit BALLISTOL die Lebenszeit verlängert werden. BALLISTOL ist ein wahres Universalgenie.

Für all jene die BALLISTOL und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten testen wollen gibt es momentan eine Sonderaktion. Wer zwei Dosen 200 ml BALLISTOL für je € 11,96 kauft, bekommt eine Base Cap gratis dazu.

TIPP: 2 Dosen BALLISTOL kaufen und eine Base Cap gratis dazu geschenkt bekommen!  … zur Ballistol Sonderaktion

ANZEIGE