Blur – „Fool’s Day“
>>> 4/5 Punkten
Anlässlich des „Record Store Day“, der seit 2007 weltweit an jedem dritten Samstag im April zu Ehren der Musik und ihrer Independent-Shops zelebierte wird, veröffentlichten Blur nach fast sieben Jahren wieder einen Song. „Fool’s Day“ ist ein lässig-lockeres Indiepop-Stück geworden, das genauso gut von den Gorillaz hätte stammen können.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Amy Macdonald – „No Roots“
>>> 4/5 Punkten
Für ihr Debütalbum „This Is The Life“ heimste Schottlands Exportschlager Amy Macdonald Mehrfach-Platin ein. Mit ihrem zweiten Werk „A Curious Thing“ ging es nicht minder erfolgreich weiter – nämlich auf Platz eins der deutschen Charts. Jener Zweitling enthält auch den ruhigen, feinfühligen Folkpop-Song „No Roots“, der zur Mitte hin an Fahrt aufnimmt.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Hot Chip – „She Wolf (Shakira Cover)“
>>> 4/5 Punkten
Die fünf Londoner Herren von Hot Chip sind ein verrückter Haufen – das stellten sie jüngst in der „Jo Whiley‘ Show“ auf BBC Radio 1 mit einem originellen Cover wieder unter Beweis. Shakiras Top10-Hit „She Wolf“ verpasste das Quintett ein paar knarzende Beats und verzerrte Vocoder-Vocals. Das Resultat ist ein amüsanter, leicht trashiger Electropop-Song.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!

André Depcke