… es regnet?
Nichts. Regen gehört dazu. Und Müllsäcke oder Gummistiefel sind
nicht viel mehr als faule Kompromisse.

… das Bier ausgeht?
Getränk wechseln. Sangria aus dem Tetra Pak lässt sich sehr gut aufs Festivalgelände schmuggeln.

… das Zelt unter Wasser steht?
Wir empfehlen den tragbaren Schlafsack aus unseren Top 5 unter „Das muss mit“.

… die Lieblingsband schlecht drauf ist?
Das geringste Problem. Auch im schwächsten Line-up gibt es immer noch mindestens eine zeitgleiche Alternative.

… die Zeltplatznachbarn zu laut sind?
Aufs Hurricane oder Southside gehen.Da gilt ab diesem Jahr ein Megafonverbot.

… man den One-Night-Stand wieder loswerden will?
Im Moshpit bei Korn oder Slipknot glückt die Flucht garantiert.

… man sich nach dem Wochenende an nichts mehr erinnert?
Einfach im nächsten Jahr wiederkommen.