Progressiver HipHop? Nicht mit Cypress Hill: Was früher „Hits From The Bong“ hieß, nennt sich heute „Light It Up“, dazu spielen die Latino-Rapper die Nostalgiekarte durch Kollaborationen mit Künstlern wie Tom Morello, Everlast und Pete Rock. Die Beats klingen rockiger, ansonsten jedoch ist „Rise Up“ eher „Reise zurück“ in die Neunziger. Wieso auch nicht, schließlich heißen diese im HipHop nicht umsonst die „Golden Nineties“.

Video-Tipp: Cypress Hill-Interview zum Album „Rise Up“