Die Messlatte bei der 8. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ liegt verdammt hoch. Was soll nach einem Ex-Knacki mit angeblichen Drogenproblemen, der drei Kinder mit seiner Cousine zeugte, noch kommen? Schwierig. Menowin Fröhlich war schon eine Liga für sich. Aber gerade bei RTL ist hinsichtlich menschlicher Abgründe, Ausschlachtung von Schicksalsschlägen und zur Schau gestellten Freaks bekanntlich nichts unmöglich. Wer gewinnt, ist eigentlich eh egal. Kennt noch jemand Mehrzad Marashi?

Und wenn wir schon mal bei der allgemeinen Fragerunde sind: Kann sich noch jemand an Patrick Nuo erinnern? Und wer weiß, wer Fernanda Brandao ist? Da kommt man schon mal ins Grübeln. Also: Patrick Nuo hatte mal einen Hit namens „5 Days“ – na ja, immerhin Platz 24 in den Charts. Das war 2003. Fernanda Brandao war mal Mitglied der Latino-Pop-Band Hot Banditoz. Die schafften es zweimal in die Top 5. Warum die ganze Fragerei? Weil beide ab sofort neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury sitzen. Ach, Nuo verriet übrigens neulich in einem Interview, dass Bohlen für ihn der „King of Pop“ ist. Na dann ist ja jetzt alles Wichtige geklärt.

Text: André Depcke

Best of DSDS 2010