Eminem entschuldigt sich für die letzten Alben. Neues Motto: „No more fucking around“. Das bedeutet Gastgesänge von Pink und Rihanna und Pop-Samples an der Grenze zum Kitsch. Endlich kläfft Eminem wieder so wütend, dass man den geprusteten Speichel förmlich im Gesicht spürt. „Recovery“ ist HipHop fürs Radio, HipHop fürs Stadion, HipHop für Menschen, die HipHop nicht mögen. Entschuldigung angenommen.

Video-Tipp: „Not Afraid“ von Eminem