Das muss wohl die kantenloseste Discokugel sein, die Kylie Minogue je ins Rollen gebracht hat. Pop, zu dem man hervorragend einen Lolli lutschen und die Haare um den Zeigefinger wickeln kann. Dass der Horizont der 42-Jährigen auf „Aphrodite“ nie über niedlich gehauchte Liebeleien und Partyfloskeln („Put Your Hands Up“) hinausreicht, ist gar nicht das Problem. Hier schlägt kein Herz. Schon gar nicht höher.

Video-Tipp: „All The Lovers“ von Kylie Minogue (live at Wind Music Awards)