Das schwedische Label Urbanears möchte Menschen nicht zu Werbeträgern machen. Logoaufdruck, nein danke. Dafür gibt es das Ohrhörermodell „Medis“ in zwölf satten Farben. Und die Technik stimmt auch: Dank des „EarClick“-Patents sitzen sie besser im Ohr als jeder andere Propfen, haben ein Mikrofon und ein Steuerungselement zum Skippen.