Suda und Mikami gelten in der Entwicklerszene als visionäre Knallköpfe, deren Spiele auf dem schmalen Grat zwischen Genialität und Wahnsinn wandeln. „Shadows Of The Damned“ festigt diesen Ruf. Als Dämonenjäger dringt man tief in den Höllenschlund vor, um die Freundin aus den Fängen des Teufels zu befreien. Die Reise dorthin gerät zur surreal bebilderten Odyssee. Irrsinn, perfekt auf die Spitze getrieben.