In einem spektakulären Großformat und mit über 1.400 Farbabbildungen ist das Buch die ultimative Biographie über Leben und Werk des Pop-Art-Künstlers. Wenn man bisher dachte, dem Leben und der Kunst Warhols in seiner Gänze nicht beikommen zu können, tritt zwei Jahrzehnte nach seinem Tod »Giant Size« den Beweis des Gegenteils an. Sieben Kilogramm schwer und 42 x 32 cm groß, sprengt es das Bücherregal, dabei bringt es inhaltlich etliches zutage, was bisher nur Fachleuten bekannt war. Mit unzähligen faksimilierten Urkunden, Rechnungen, Briefen, Operntickets, Plakaten und Einladungen, inszeniert im spannungsvollen Wechsel mit Fotos, Reportagen und Reproduktionen seiner Werke gelingt es den Autoren, Biographisches in den Kontext seiner Kunst zu stellen. Sein Leben geschildert, von den Anfängen im ärmlichen Haushalt einer tschechischen Imigrantenfamilie in Pittsburgh bis zu den glamourösen Begegnungen in der New Yorker High Society. In diesem Überformat sind sogar die Zeitungsclippings mühelos ohne Lupe lesbar und die Abbildungen von einer Präsenz, die auch Andy Warhol begeistert hätte. So wie Warhol die Grenzen der Bildenden Kunst sprengte, setzt dieses Buch neue Maßstäbe in Gestaltung und Präsentation einer Künstlerbiographie zwischen Buchdeckeln.