Das Case-Study-House-Projekt (1945-66) war ein außergewöhnliches, innovatives und bis zum heutigen Tag einzigartiges Ereignis in der Geschichte der amerikanischen Architektur. Es konzentrierte sich auf die Gegend um Los Angeles und sah die Gestaltung von 36 Prototypen vor, die im Bau-Boom der Nachkriegsjahre die einfache, günstige Konstruktion von modernen Wohnhäusern ermöglichen sollten. Die treibende Kraft hinter diesem Projekt war John Entenza, der Talente wie Richard Neutra, Charles und Ray Eames und Eero Saarinen verpflichten konnte. Dieses Buch ist eine monumentale Retrospektive des gesamten Projekts mit ausgezeichneten Fotografien.