Thomas D, einer der erfolgreichsten deutschen HipHop-Pioniere, nimmt den Chartstürmer „7 Seconds“ von Neneh Cherry und Youssou N’Dour neu auf und versieht den Welthit aus dem Jahr 1994 mit eigenen Textzeilen.

Das Außergewöhnliche neben dem neuen Remix: „Million Voices (7 Seconds)“ entsteht nicht im Studio, sondern wird virtuell über das Internet zusammengestellt. Thomas D sucht dafür Interpretationen des Klassikers von talentierten Sängerinnen und Sängern aus ganz Deutschland, die über das Mobilfunk- oder Festnetz Audio- und Videobeiträge auf eine speziell eingerichtete Internetplattform hochladen können. So entsteht ein unvergleichliches Sound- und Video-Mosaik aus „Million Voices“.

„Ich wollte schon immer ein Musikprojekt mit meinen Fans machen und in einer großen Gemeinschaft etwas Außergewöhnliches entstehen lassen. Dann kam die Telekom auf mich zu mit der Idee, einen Song mit mir und vielen Menschen virtuell aufzunehmen. Die Neuproduktion eines Songs, der nicht nur im Studio entsteht, sondern aus zig Beiträgen von unterschiedlichsten Rappern, Lead- und Chorsängern aus allen Teilen Deutschlands gebildet wird, ist etwas ganz Großes“, zeigt sich Thomas D begeistert vom Projekt.

Ab dem 1. Oktober 2010 kann jeder, der Teil dieser einmaligen Aktion sein möchte, „Million Voices (7 Seconds)“ seine Stimme verleihen und seine eigene Version des Songs mit dafür geeigneten PCs oder Mobilfunkgeräten aufnehmen. Die Teilnehmer bilden dabei entweder den Hintergrundchor oder interpretieren andere Teile des Songs musikalisch. Die Beiträge können via Mobilfunk oder Festnetz als Video- oder Audioaufnahme auf die Mitmach-Plattform www.telekom.de/voices hochgeladen werden. Hier gibt es alle Informationen zum Musikprojekt und zur Teilnahme.

Die Einsendephase der Musikbeiträge endet am 7. November. Anschließend wird Thomas D den Remix durch die hochgeladenen Audio- und Videobeiträge ergänzen, mischen und im Studio fertig produzieren. Der endgültige Song wird ab 15. November im Rahmen der Telekom-Kampagne der Öffentlichkeit vorgestellt und in einem TV-Spot mit den Videoclips der Teilnehmer deutschlandweit ausgestrahlt. Als Höhepunkt der Aktion wird ein Musikvideo produziert, das etwa zeitgleich zum Spot veröffentlicht wird.

HipHop-Pionier Thomas D
Thomas D (alias Thomas Dürr) machte zusammen mit „Die Fantastischen Vier“ den deutschen HipHop und Sprechgesang populär. Seit 1997 ist er zudem erfolgreich als Solokünstler aktiv und arbeitete mit Musikern wie Nina Hagen, Bootsy Collins oder „Ärzte“-Drummer Bela B. Neben seiner Leidenschaft und Begabung als Musiker setzt sich der gebürtige Stuttgarter für Tier- und Menschenrechtsaktionen sowie Kinder und Jugendliche ein. Aktuell arbeitet Thomas D an seinem lang erwarteten vierten Soloalbum.

„7 Seconds“
Der Song „7 Seconds“ wurde 1994 veröffentlicht und hielt sich u.a. in den französischen Charts 17 Wochen auf Platz 1. In Deutschland war der Titel 35 Wochen in den Charts und klettert wie in UK auf Platz 3. Der emotionale Klassiker verschaffte Neneh Cherry eine Grammy-Nominierung.



Die Telekom verlost unter allen Teilnehmern ein Samsung Galaxy I9000 Smartphone mit Android Benutzeroberfläche, 5,0 Megapixel-Kamera mit Videofunktion in HD-Qualität und Highspeedverbindung ins Internet. Damit kannst Du direkt Deinen Beitrag zu „Million Voices (7 Seconds)“ leisten und Deine Interpretation für Thomas D auf www.telekom.de/voices hochladen.

HIER gehts zum Gewinnspiel.