Die letzten Jahre seines Lebens waren die produktivste und fruchtbarste Zeit in der Karriere des Frank Lloyd Wright. In den 50er Jahren des 20. Jh. entwarf er meisterhafte Gebäude wie das Guggenheim Museum, den Price Tower und Fallingwater, das über einem Wasserfall erbaut wurde, die von ihm selbst betitelten Usonian Gebäude sowie viele innovative Möbel und Objekte. Die Vielzahl an benutzen Formen, von der Wabe bis zu Spiralen, unterstreicht nur noch weiter die Bedeutung dieser Zeit für die moderne Architektur. Angereichert mit großformatigen, noch nie veröffentlichten Innen- und Außenansichten der Gebäude, die von detaillierten Plänen begleitet werden, untersucht der Band eine wichtige, bisher aber vernachlässigte Periode in Wrights Werk.