Wer so viel Lebensfreude ausstrahlt wie Darwin Deez, muss ein Geheimrezept haben. Mister Deez, wie machen Sie das?

1. Sternegucken
„Betrachtet die Sterne. Ich meine, wow. Hab‘ ich nicht recht, Leute? Die dämlichen Sterne sind einfach unglaublich! Das ganze Universum direkt vorm bloßen Auge.“

2. Rummachen
„Bring eine Decke mit zum Sternegucken, und die Sache läuft von selbst. Küssen macht so viel Spaß. Sex wäre zu heftig für mich. Das ist was Emotionales, und ich bring das einfach nicht mit einer völlig Fremden. Küssen ist aufregend, sinnlich und jugendfrei.“

3. Flaschendrehen

„Das sollte viel öfter gespielt werden. Ich hatte früher Angst, dabei mitzumischen, aber heute ist das absolut mein Spiel.“

4. Tanzmoves erfinden
„Es funktioniert mit egal wie vielen Leuten. Zu zweit macht’s am meisten Laune. Bei Startproblemen empfehle ich Bon Jovi und Earth, Wind & Fire.“

5. Klamotten selbst nähen
„Kauf dir eine Secondhand-Nähmaschine und lern, damit umzugehen. Es macht ungeheuren Spaß. Ich habe als Teenager Tausende Dollar gespart, indem ich große T-Shirts aus Gebrauchtwarenläden gekauft und umgenäht habe. Dann passten sie auch zu meiner zierlichen Figur. Versuch es aber ja nicht mit Hosen – das wird nichts.“

6. Hafenspaziergang
„Das ist Romantik-Scheiß pur, also bring auf jeden Fall ein Mädchen mit. Es hört sich lahm an, ist aber super. Es kann deine Lebenseinstellung zum Positiven verändern.“

7. Rap-Songs schreiben
„Und nehmt sie vor allem auch auf. Macht ein ganzes Mixtape! Jemand, den du kennst, besitzt sicher einen Mac, die sind kinderleicht zu bedienen. Vielleicht entdeckt ihr schlummernde Talente.“

8. Mädchen abchecken
„Ein Klassiker. Dafür am besten auch ein Mädchen mitbringen. Jedoch kein Mädchen, auf das du selbst stehst. Verkupplungs-Frauen sind genial. Sie zeigen der Außenwelt, dass du kein Freak bist, dass deine Anmache total unschuldig und dein Verhalten ganz untypisch für dich ist. Es hat echt was, süßen Mädchen zu erzählen, wie wunderschön sie sind. Na ja, manchmal.“

9. An den Reglern schrauben
„Songs mit falscher Geschwindigkeit anhören. Stundenlanger Spaß und echt faszinierend. Rap-Songs mit halber Geschwindigkeit, Popsongs mit doppelter Geschwindigkeit – das flasht mich total.“

10. Mitanpacken
„Unterstütze die Band deiner Freunde bei ihren Auftritten. Sie werden dich dafür lieben. Es fühlt sich einfach gut an, am Leben anderer Anteil zu nehmen.“