London hat zu Recht den Ruf, eines der teuersten Städtereiseziele in Europa zu sein. Umso erstaunlicher ist es, wie viele Erlebnisse dieser Reiseführer des „Time Out“-Magazins auflistet, die weniger als zehn Pfund kosten. Wer hätte es gedacht: Zu diesem Preis kann man bei einem Sternekoch dinieren, in einer Anti-Kunstschule ausgiebig Partys feiern oder in einem türkischen Bad Erholung finden. Kurzinterviews mit Londonern, die ihre persönlichen Insidertipps verraten, und liebevoll ausgesuchte Fotos runden den Reiseführer ab.