Der neue Film des Oscar-Preisträgers Danny Boyle („Slumdog Millionär“) basiert auf der Biografie des Bergsteigers Aron Ralston: Fünf lange Tage lang war dieser in einer abgelegenen Schlucht in Utah mit seinem Arm unter einem Felsen eingeklemmt – bis er seine inneren Dämonen besiegte und sich durch eine drastische Maßnahme aus seiner Lage befreite… Der schonungslose Film, der bereits erfolgreich auf verschiedenen Festivals lief und als einer der Oscar-Kandidaten gehandelt wird, sorgte beim Publikum teilweise für Ohnmachtsanfälle. Hauptdarsteller ist James Franco („Milk“, „Spider-Man 3“) – ein echtes Multitalent: Nicht nur erfolgreicher Darsteller, sondern auch Regisseur, Drehbuchautor, Produzent – und: Gucci-Model. Und zu allem Überfluss wird der Frauenschwarm auch noch zusammen mit Anne Hathaway die 83. Oscar-Verleihung am 27.2.2011 moderieren – und vielleicht sogar selbst einen der Goldjungs abstauben.