Eine Art Akademie für junge Filmschaffende aus aller Welt, also für Autoren, Regisseure, Sound Designer, Filmkomponisten, Produzenten, Schauspieler, Kameraleute, Editoren, Art Directors, Production Designers, Visual Artists und Filmjournalisten, ist der Berlinale Talent Campus. Während der Berlinale haben nun rund 350 dieser Talente aus 88 Ländern Gelegenheit, von berühmten Profis zu lernen.

„Framespotting – Filmmakers positioning themselves“ ist das Motto des neunten Talent Campus‘, zu dem Stars wie Harry Belafonte, Ralph Fiennes, Henning Mankell, István Szabó oder Wim Wenders erwartet werden.
Für viele der intensiven und lehrreichen Veranstaltungen können Tickets zum Preis von 8, ermäßigt 6 Euro erworben werden. Und zwar auch – so lassen sich die großen Schlangen an den Berlinale-Vorverkaufskassen umgehen – am Campus-Counter im Berlinale-Service-Center am Potsdamer Platz und am Ticket-Counter im Hebbel am Ufer (HAU1 und HAU2).
www.berlinale-talentcampus.de