WORUM GEHT’S?

Pastewka: Comedian Bastian Pastewka irrt auf charmant-liebenswerte Art und Weise durch seinen fiktiven Alltag – und tritt dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste.

Ladykracher: Entertainerin Anke Engelke und ihr Ensemble nehmen sich in diversen Sketchen typische Situationen aus dem Alltag von Frauen vor und führen sie ad absurdum.

WER SPIELT MIT?

Pastewka: Die Comedyserie ist durchweg großartig besetzt. Neben Bastian Pastewka glänzen vor allem Matthias Matschke als Bastians trotteliger Bruder Hagen und Bettina Lamprecht als Bastians herrische Nachbarin Svenja Bruck. Mit der liegt Pastewka nicht nur stets im Klinsch, sondern muss sie neuerdings auch noch als Hagens Freundin in der eigenen Familie ertragen. Außerdem geben sich in der Serie zahlreiche Gaststars die Ehre. In der fünften Staffel sind erstmals Wigald Boning und „Bernd, das Brot“ mit dabei.


Ladykracher: Anke Engelke schlüpft in zahlreiche Rollen und ist damit der Mittelpunkt des Geschehens. In der sechsten Staffel zählt die twitternde Sanitäterin genauso zu den von ihr gespielten Charakteren, wie die studierte Putzfrau, die „kybernetische Bioingenieurin“ oder Nordkoreas Diktator Kim Jong Il. Zur Seite steht Engelke ein Team aus Schauspielern wie etwa die aus „Pastewka“ bekannten Matthias Matschke und Bettina Lamprecht oder Daniel Wiemer („Kinder Kinder“).

Video-Tipp: Bastian bestellt sich eine Portion Köttbullar

WIE IST DIE ENTWICKLUNG?

Pastewka: In den letzten Jahren konnte sich die Comedyserie vom Original „Curb Your Enthusiasm“ loslösen. Das liegt zum einen an der grandiosen Leistung des festen Ensembles, das ihren kauzigen Figuren jederzeit Authentizität einhaucht. Und zum anderen an den wunderbar absurden Geschichten, die stets harmlos beginnen und sich im Laufe der Folge zu einer Katastrophe hochschaukeln.

Ladykracher: Seit dem Abgang von Christoph Maria Herbst am Ende der dritten Staffel fehlt der Sketchshow ein wirklich überzeugender männlicher Hauptdarsteller. Zudem verflachte vor allem in der letzten Staffel der Humor. Die Sketche waren oft nur noch albern und müde – kein Vergleich mehr zur bissigen und lauten Anfangszeit.

FAZIT:

Während man auch mit der fünften Staffel „Pastewka“ nichts falsch machen kann, sollte man den neuen Folgen von „Ladykracher“ zumindest eine Chance geben. Anke Engelke hat schließlich schon oft genug für eine geniale Überraschung gesorgt.

Text: André Depcke

Video-Tipp: Anke Engelke weiß, wie man sich beim optimalen Bewerbungsgespräch verhält